Werbung
Mittwoch, 13. September 2017 07:21 Uhr

Wohncontainer für Erntehelfer ausgebrannt

Auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs am Fahrweg in Welda ist es am Dienstag, 12. September, gegen 19.50 Uhr zu einem Brand gekommen. Symbolfoto: Pixabay

Welda (red). Auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs am Fahrweg in Welda ist es am Dienstag, 12. September, gegen 19.50 Uhr zu einem Brand gekommen. Das Feuer entstand in einer Unterkunft für Erntehelfer des Unternehmens für Obst- und Gemüseanbau. Die Flammen griffen auf die Fassade einer Lagerhalle über. Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung verhindern. Zwei Bewohner der Unterkunft konnten diese unverletzt verlassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Ermittlungen werden von den Brandermittlern der Kriminalpolizei übernommen.

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.