Warburg (red). Zum Abschluss der diesjährigen „Kulinarischen Stadtspaziergänge“  lädt der Warburg-Touristik e.V. für Samstag, 2. November, zu einer Grünkohlwanderung ein. Entlang der mittelalterlichen Stadtbefestigung führt die Wanderung rund um den historischen Stadtkern durch die Alt- und Neustadt. Stadtführer Klaus Stalze unterhält die Gäste mit Informationen, aber auch Geschichten und Anekdoten zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Auf dem Neustädter Marktplatz wird eine Zwischenstation eingelegt. Dort erwartet die Teilnehmer ein kleiner Imbiss mit Glühwein, auch in der alkoholfreien Variante. Nach der Stärkung geht es weiter entlang der mittelalterlichen Stadtmauern. Zum Abschluss werden die Teilnehmer zu einem deftigen Grünkohlessen mit einem begleitenden Getränk in der Gaststätte „Pilsquelle“ erwartet. Die Wanderung beginnt am Samstag, 2. November, um 17 Uhr an der Altstädter Diemelbrücke, Neues Tor, und dauert mit Einkehr etwa vier Stunden. Der Kostenbeitrag beträgt 32 Euro. Gerne können sich Interessierte bis zum 25. Oktober im Infocenter auf dem Neustadtmarktplatz anmelden. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter des Infocenters unter der Telefonnummer 05641-908800 zur Verfügung.