Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Neun Jugendliche aus fu00fcnf verschiedenen Abteilungen des Warburger Sportvereins haben ein Vereinsprofil aus Sicht der Jugend entwickelt. Foto: KSB Hu00f6xter

Warburg (red). Neun Jugendliche aus fünf verschiedenen Abteilungen des Warburger Sportvereins (Basketball, Fußball, Leichtathletik, Volleyball und Kinderturnen) haben unter der Leitung von Petra Huppert-Buch von der Sportjugend im KSB Höxter ein Vereinsprofil aus Sicht der Jugend entwickelt und über die Zukunft der Jugend beim Warburger Sportverein diskutiert. Neben einer Bestandsaufnahme unter verschiedenen Fragestellungen (welche sportlichen und außersportlichen Angebote gibt es im Verein, welche Kooperationen mit Kindergärten oder Schulen bestehen) haben die jungen Sportler auch über deren Wünsche nach Weiterentwicklung und Veränderungen im Sportverein gesprochen. Deutlich wurde, dass es bisher zwischen den Jugendlichen aus den verschiedenen Abteilungen kaum Kontakt und Austausch innerhalb des Vereins gibt. So kam als erstes der Wunsch auf, ein Jugendteam zu gründen, das sich um außersportliche Angebote für Kinder- und Jugendliche im Verein kümmert und auch sonst das Sprachrohr der Jugend zum Vorstand des Vereins bildet. Sehr zufrieden waren die Jugendlichen über die vielen sportlichen Aktivitäten des Vereins wie Mutter-Kind-Turnen, Kindersportgruppen, Basketball, Fußball, Laufveranstaltungen oder Action- und Soccercamp. Die Jugendlichen haben zum Abschluss des Workshops gemeinsam beschlossen, ein J-Team zu gründen und direkt den Antrag zum Starterpaket für J-Teams ausgefüllt. Das Starterpaket kann über die Sportjugend im KSB beantragt werden. Die Jugendlichen erhalten neben einer Förderung von 200 Euro für ein Jugendprojekt einen Essensgutschein, T-Shirts und vieles mehr. Informationen zu >Zeig Dein Profil< oder dem Starterpaket für Jugendteams gibt es unter www.ksb-hoexter.de.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255