Donnerstag, 11. Oktober 2018 09:34 Uhr

Vater und Sohn bei Unfall schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 10. Oktober, gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 241 bei Beverungen verletzt worden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Beverungen/Willebadessen (red). Zwei Motorradfahrer sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 10. Oktober, gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 241 bei Beverungen verletzt worden. Die beiden Männer aus Willebadessen, Vater (56) und Sohn (21), befuhren die Bundesstraße von Dalhausen in Richtung Beverungen. Der Vater fuhr voraus, der Sohn folgte. In der Gegenrichtung befuhr ein 68-jähriger Beverunger mit seinem Daimler Benz die Strecke und wollte in Höhe der Fischteich nach links abbiegen. Dabei übersah er die beiden Kradfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der ältere Motorradfahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Jüngere wurde mit dem Rettungswagen in eine Krankenhaus gebracht. Der Beverunger erlitt einen Schock und wurde vor Ort ebenfalls behandelt. Für die Bergung und die Unfallaufnahme war die Strecke ca. zwei Stunden lang gesperrt. Die Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca.14.000 Euro.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de