Sonntag, 14. Oktober 2018 11:22 Uhr

Vier Autos am Bahnhof aufgebrochen

Vier Autos sind am Warburger Bahnhof aufgebrochen worden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Warburg (red). Ein Zeuge gab am Samstag, 13. Oktober, gegen 11 Uhr, den Hinweis, dass auf dem Pendlerparkplatz am Buswendeplatz des Bahnhofs in Warburg ein Ford Focus mit eingeschlagener Seitenscheibe stehen sollte. Vor Ort wurde durch die Polizei zunächst festgestellt, dass zwei weitere Pkw ebenfalls aufgebrochen waren. Es handelt sich um einen VW Golf und einen Hyundai. Da die Fahrzeughalter nicht erreicht wurden, mussten die Autos zur Eigentumssicherung durch die Polizei abgeschleppt werden. Zudem wurde festgestellt, dass auch an einem leerstehenden Lagergebäude auf dem Bahnhofsgelände Fenster und Türen eingeschlagen waren. Ob aus den Pkw oder der Halle etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Gegen 18.40 Uhr meldete sich ein weiterer Pkw-Besitzer, der seinen Hyundai i30 auf einem anderen Parkplatz am Bahnhof seit Donnerstagmorgen, 11. Oktober, abgestellt hatte. An diesem war ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen. Entwendet wurde hier nichts. Durch die Kriminalpolizei wurden vorhandene Spuren gesichert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Die
Polizei in Warburg, 05641 - 78800, hofft auf sachdienliche Hinweise zu diesen Straftaten.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de