Samstag, 13. Juli 2019 12:03 Uhr

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand. Symbolfoto: Pixabay

Beverungen (red). Am Samstag, 13. Juli, gegen 2.33 Uhr ging bei der Kreisfeuerwehrleitstelle die Meldung über eine unklare Rauchentwicklung in der Weserstraße in Beverungen ein. Die eintreffenden Polizei- und Feuerwehrkräfte stellten einen Brand in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses fest. Alle zu dieser Zeit im Haus befindlichen Personen wurden evakuiert und konnten das Haus verlassen. Durch die Feuerwehr konnte das Feuer auf die Erdgeschosswohnung begrenzt und gelöscht werden. Die Wohnung brannte komplett aus und ist nicht mehr bewohnbar. Die 56-jährige Mieterin konnte zunächst allerdings nicht angetroffen werden. Sie wurde erst zwei Stunden später in verwirrten Zustand und mit erheblichen Brandverletzungen im Nahbereich aufgegriffen und unverzüglich notärztlich behandelt. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Ein 80-jähriger Mieter und ein Feuerwehrmann wurden ebenfalls mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht Durch die starke Rauchentwicklung im gesamten Haus konnten auch die anderen Mieter nicht mehr in ihre Wohnungen. Sie wurden durch das Ordnungsamt der Stadt Beverungen in anderen Räumlichkeiten untergebracht. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Ersten Schätzungen zu Folge liegt der Sachschaden bei ca. 40.000 Euro. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de