Werbung
Samstag, 30. Mai 2020 12:03 Uhr

Störung der Totenruhe in Warburg

Warburg (red). Auf mindestens drei Grabstätten auf dem Burgfriedhof in Warburg wurden in der Zeit von Mittwoch, 20.05.2020, bis Donnerstag, 28.05.2020, jeweils die Grableuchten zerstört. Bisher unbekannte Täter zerschlugen die Glasscheiben der Leuchten bzw. warfen diese um. Die Kriminalpolizei in Warburg, 05641 -78800, fragt, wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit diesen Sachbeschädigungen zu tun haben könnten.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de