Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Mittwoch, 12. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Altenbergen (red). Die schwedische Band H.E.A.T ist der Headliner beim Rock’n Revel Festival am 01./02.09. in Altenbergen. Insgesamt konnten dieses Jahr 10 Bands verpflichtet werden. Am Freitag rocken Hardbone, Crossplane, Cobrakill und Galactic Superlords das Zelt. Am Samstag stehen neben H.E.A.T auch die Bands The Treatment, Scarlet Rebels, Trucker Diablo, Scunks und Reinforcer auf der Bühne. Karten sind an den Vorverkaufstellen sowie online unter www.rocknrevel.de zu erhalten.

H.E.A.T wurde 2007 in der 38.000 Einwohner-Stadt Upplands Väsby ca. 30 km nordwestlich von Stockholm gegründet. Bereits kurze Zeit später traten sie erfolgreich als Vorband der Hardrock-Legende Alice Cooper, Tot oder Thin Lizzy auf. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Hardrock, Glamrock und Sleaze mit griffigen Melodien. Auf der Bühne garantieren sie energiegeladene Live-Auftritte. Die Band hat bislang sieben Studio-Alben auf den Markt gebracht. Nach dem zweiten Album in 2010 verließ Leadsänger Kenny Leckremo die Band. Als neuer Leadsänger kam Erik Grönwall, der 2009 die sechste Staffel von „Swedish Idol“, dem schwedischen Pendant zu „Deutschland sucht den Superstar“, gewonnen hatte. Mit Grönwall wurden vier Alben produziert, von denen sich „Address The Nation“ sogar auf Rang 8 der schwedischen Albumcharts platzieren konnte. Dieses Album verhalf der Band letztlich zum internationalen Durchbruch. Grönwall verließ die Band jedoch in 2010 wieder, um sich anderen Projekten zu widmen, und so kam es bei H.E.A.T zur Wiedervereinigung mit Kenny Leckremo, mit dem das siebte Album „Force Majeure“ produziert wurde.

Im September 2023 ist die Band auf Deutschlandtournee in Städten wie Hamburg, Berlin und München. Doch zuvor geben die Jungs aus Schweden am Samstag, 02.09. ihre Visitenkarte auf dem Rock’n Revel in Altenbergen ab. Der Zeitpunkt könnte nicht besser gewählt sein, denn schließlich erscheint am 01.09.2023 ihr neues Album „Extra Force“ mit neuen Songs, Live Tracks und von Leckremo neu eingesungenen Songs aus der Grönwall-Ära.

Die englischen Rocker von The Treatment spielen seit 2008 typischen Classic-Rock. Gegründet wurde die Band vom damals 15-jährigen Dhani Mansworth in Cambridge. Sie spielten bereits als Support für Thin Lizzy, Skid Row, Steel Panther und Mötley Crüe und sind nach sieben Jahren endlich wieder in Deutschland auf dem Rock’n Revel live zu erleben.

Karten sind als Einzelticket für Freitag zum Preis von 15 Euro, als Einzelticket für Samstag zum Preis von 25 Euro oder als Kombiticket für beide Tage zum Preis von 35 Euro an den Vorverkaufsstellen und unter www.rocknrevel.de erhältlich. Die Karten für den Zeltplatz in direkter Nachbarschaft des Festivalgeländes sind ausschließlich online zum Preis von 10 Euro buchbar.

Vorverkaufsstellen:

  • Gaststätte Schwarze, Altenbergen
  • Geschenkartikel Lotto-Toto Postagentur Michael Nolte, Vörden
  • Frisörsalon Josef Schunicht, Nieheim
  • Schmätterschoppen Eversen
  • Raiffeisenmarkt, Steinheim
  • VerbundVolksbank, Brakel
  • Bürgerstuben, Höxter
  • Vereinigte Volksbank, Warburg

Foto: HEAT

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255