Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Sonntag, 16. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Warburg/Korbach (red). Jetzt ist es endlich so weit, der Twiste-Radweg wird mit einem Anradeln am 06. April offiziell eröffnet. Die AG Twiste-Radweg, bestehend aus Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH, sowie den Städten Korbach, Bad Arolsen, Volkmarsen und Warburg, lädt alle Interessierten herzlich dazu ein und hat folgendes Programm aufgestellt:

Gestartet wird mit einer Sternfahrt zum Twistesee. Treffunkt in Korbach ist um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof. In Warburg ist der Start am Altstadtmarkt um 12:00 Uhr – Diese Gruppe holt weitere Radler um 13:00 Uhr in Volkmarsen am Rathaus ab. Die Touren werden begleitet und unterwegs wird es Informationen geben. Ziel aller Beteiligten ist um 13:30 Uhr am Strandbad Twistesee. Um 14.00 Uhr ist die Eröffnung durch den ersten Kreisbeigeordneten KarlFriedrich Frese und dem 1. Stadtrat von Bad Arolsen Udo Jost. Um 15.30 Uhr wird es für Interessierte eine Führung durch das Vogelschutzgebiet geben.

Die Strandbadgastronomie kümmert sich um die Verpflegung und das SMO Orchester von der Musikschule Korbach sorgt für die musikalische Untermalung. Die Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg ist mit einem Fahrradsimulator vor Ort. Der Rotary-Club Korbach-Bad Arolsen wird mit zwei Fahrrad Rikschas dort sein und zum Thema „Radeln ohne Alter “ informieren. Am Infostand der AG gibt es allgemeine Infos zum Radeln auf Touristischen Radwegen und ein Wissensspiel.

Herr Krause von Kassel Airport informiert über Feierabendtouren. Es hat einige Jahre gedauert, bis der Twiste-Radweg endlich umgesetzt werden konnte, umso mehr freut sich die AG, dass er im letzten Jahr fertig gestellt werden konnte.

Der Verlauf - Von Hansestadt zu Hansestadt und von der Twiste zur Diemel, von Korbach nach Warburg! Die Hauptroute erstreckt sich über 48,7 km. Die Alternativroute die von Twiste über Bad Arolsen zum Twistesee führt, ist 11 km lang. In Korbach am Bahnhof geht es los, mitten durch die mittelalterliche Hansestadt, die voller Entdeckungen steckt – es lohnt sich, die Augen offen zu halten. Die Radtour geht durch die Stadt und weiter raus zur Twiste-Quelle. Ein erster Ort für eine kleine Verschnaufpause. Von dort gelangt man über die Twistetaler Ortsteile Berndorf und Twiste zum Twistesee – ein Paradies für Radfahrer. Die Landschaft ist geprägt von Laub- und Nadelwäldern. Ab Twiste kann man auch den Weg der Alternativroute einschlagen: Diese führt durch das Fachwerkstädtchen Mengeringhausen direkt in den barocken Stadtkern von Bad Arolsen. Vorbei am Residenzschloss geht es anschließend wieder zum Twistesee.

Dort stößt die Alternativroute wieder auf die Hauptroute. Der See lädt zum Baden, Wasserski fahren und Stand-Up-Paddling ein. Das Café im See und die Gastronomie am Strandbad freuen sich auf hungrige und durstige Radler. Weiter geht der Radweg direkt am kleinen Bahnhof vorbei in Richtung Külte und von dort nach Volkmarsen. Hier lohnt sich ein Blick auf die rund 700 Jahre alte römisch-katholische Pfarrkirche St. Marien und das Volkmarser Rathaus. Am Fuße der weithin sichtbaren Kugelsburg führt der Weg an der Erpe entlang, die kurze Zeit später in die Twiste mündet. Von hier aus geht es zur letzten Etappe in Richtung der nordrhein-westfälischen Hansestadt Warburg . Kurz vor dem Ziel mündet die Twiste in die Diemel.

Entlang der Strecke des Twiste-Radwegs gibt es unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten für weitere Touren. Radlerinnen und Radler können auf der Diemel-Twiste-Runde oder dem Diemelradweg weiterfahren oder in Volkmarsen den Zug zurück nach Korbach nehmen. Hier gibt es Anschluss an die GeoRadroute Ruhr-Eder oder den Ederseebahn-Radweg.

Natürlich kann der Twiste-Radweg auch von Warburg nach Korbach befahren werden. Alle weiteren Infos befinden sich unter: www.twiste-radweg.de

Foto: sabrinity

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255