Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Sonntag, 16. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Steinheim-Bergheim-Brakel (red). Die alarmierende Nachricht von Christian Kleines erneuter Diagnose von Lymphdrüsenkrebs hat eine Welle der Solidarität und Unterstützung in der Gemeinde Steinheim-Bergheim ausgelöst. Die Familie und Freunde von Christian Kleine organisieren eine dringende Typisierungsaktion, um einen passenden Stammzellenspender zu finden und sein Leben zu retten. 

Christian Kleine aus Bergheim kämpft erneut gegen Lymphdrüsenkrebs, und eine Stammzellenspende ist seine einzige Hoffnung auf Heilung. Um diese lebensrettende Maßnahme zu ermöglichen, wird die am Samstag, 6. April 2024 von 11 bis 15 Uhr eine Typisierungsaktion in Steinheim stattfinden. Der Pflegedienst Zuhause der Lebenshilfe Brakel unterstützt diese Initiative und plant eine zusätzliche Typisierungsaktion in Brakel am Samstag, 13. April 2024 ebenfalls von 11 bis 15 Uhr. Während der Veranstaltung am 13. April besteht die Gelegenheit, herzhafte Bratwürstchen mit knusprigen Brötchen von regionalen Anbietern zu genießen. Diese Leckereien sind gegen eine symbolische Spende erhältlich, die die lebensrettende Arbeit der DKMS unterstützt und zugutekommt. 

Die Typisierung wird von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) durchgeführt und ist ein einfacher Prozess, der einen kurzen Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen umfasst. Jeder im Alter zwischen 17 und 55 Jahren ist eingeladen, sich in der Wohnstätte der Lebenshilfe in der Nieheimer Straße 28 in 33034 Brakel registrieren zu lassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Familie und Freunde von Christian Kleine appellieren an die Gemeinschaft, sich an der Typisierungsaktion zu beteiligen. Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto größer ist die Chance, einen passenden Stammzellenspender nicht nur für Christian, sondern auch für andere Betroffene zu finden.

Christian Kleine hat bereits eine intensive Behandlung gegen Lymphdrüsenkrebs durchlaufen, aber die Rückkehr der Krankheit hat seine Situation kritisch gemacht. Mit nur noch etwa elf Wochen, um einen geeigneten Spender zu finden, ist die Dringlichkeit dieser Aktion unermesslich. ##Die Typisierungsaktionen sind nicht nur eine Möglichkeit, Christian Kleine und seiner Familie Hoffnung zu geben, sondern auch ein starkes Zeichen der Solidarität und Unterstützung für alle, die von einer ähnlichen Situation betroffen sind. Jede Registrierung könnte ein Leben retten. 

Für weitere Informationen oder Fragen zur Typisierung gibt es auf www.team-christian.de oder stehen die Organisatoren und der Pflegedienst Zuhause der Lebenshilfe Brakel gerne zur Verfügung. "Lasst uns gemeinsam Hoffnung schenken und Leben retten", so der Pflegedienst. 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255