Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
von links: Sophia Lippe (Geschäftsführerin) Isabel Kausch (Schriftführerin) Stefan Frese (1. Vorsitzender Andre Kuhaupt (2. Vorsitzender) und Olaf Krane (musikalischer Leiter)

Wsarburg (red). Das Warburger Stadt- und Jugendorchester lädt zum traditionellen Frühlingskonzert am 4. Mai in der Stadthalle Warburg ein.

Nach monatelangen Proben wird das Stadtorchester die Zuschauer unter anderem mit der Filmmusik zu Rocky und im Weißen Rössel begrüßen. Es folgen die Auftritte des Jugendorchesters und der Junior Band, in der dieses Jahr drei Kinder ihr erstes Konzert spielen. Auch die Drumband hat wieder einen Auftritt, in diesem Jahr unter anderem mit dem eigens arrangierten Stück einer flämischen Ballade, mit dem der Verein die langjährige Freundschaft zum belgischen Partnerorchester in Sint-Eloois-Winkel würdigt.

„Im zweiten Teil werden mit Stadt- und Jugendorchester gemeinsam über 100 Musikerinnen und Musiker auf der Bühne sitzen“, erklärt Krane. Klassikern wie “Ein Leben lang“ und „You raise me up“, das zusammen mit Sänger Klaus Kuprewitz aufgeführt wird und zwei Märsche runden das Programm ab.

Nach dem Konzert lädt das Warburger Stadt- und Jugendorchester die Gäste zur Afterparty ein. Neben Getränken und Snacks können dort auch Gespräche mit den Musikerinnen und Musikern geführt werden. Interessierte an einer musikalischen Ausbildung sind herzlich eingeladen, sich das Konzert anzuhören und sich anschließend unverbindlich zu informieren.

Der Kartenvorverkauf findet im Infopavillon auf dem Neustadtmarktplatz und bei Blumen Grundkötter in der Altstadt statt. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, für Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren gibt es einen ermäßigten Eintritt. „Wir freuen uns auf viele Gäste und einen schönen gemeinsamen Abend“, sagt der Vorsitzende Stefan Frese.

Foto: Sophia Lippe

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255