Werbung
Freitag, 11. Mai 2018 11:08 Uhr

Warburger Haupt- und Realschule schließen ihre Türen

Von links: Die beiden Schulleiter Konrad Rohde (Realschule) und Robert Behnke (Hauptschule) laden zur Schulschließungsfeier am 15. Juni in das Pädagogische Zentrum ein. Foto: Hubert Rösel

Warburg (tab). Nach fast 50 Jahren erfolgreicher pädagogischer Arbeit laufen zum Schuljahresende die Städtische Hauptschule in Warburg und die Städtische Realschule in Warburg aus. Dazu findet am Freitag, 15. Juni, eine Schulschließungsfeier im Pädagogischen Zentrum statt. Los geht es um 16.30 Uhr mit einem Festakt. Erster Beigeordneter Klaus Braun hält in seiner Rede eine Rückschau auf die Geschichten der beiden Schulen. Nach der offiziellen Feier beginnt ab 18 Uhr ein Ehemaligentreffen in der Schule und auf dem Gelände des Schulzentrums. Auf dem Programm stehen Fotoausstellungen und Führungen durch das Schulgebäude. Für die musikalische Begleitung sorgt die No Limit-Band. Eingeladen sind alle Interessierten und vor allem die ehemaligen Schüler und Lehrer beider Schulen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.