Montag, 11. Februar 2019 08:57 Uhr

Treckerfreunde bei Mahnwache zur Zuckerfabrik dabei

Von links: Annegret Reineke, Simone Borgmann, Johannes Reineke, Philipp Buren, Achim Henkelmann, Michael Fichtner und rechts Magnus Göke (Vorstand) die geehrten Mitglieder: Max Steinmetz, Steffi Steinmetz, Mika Fichtner, Angelina Bierhoff daneben Volker Schulze. Foto: ATC

Hohenwepel (red). Die erste Woche im Februar ist immer ein wichtiger Termin für die 147 Mitglieder des Alt-Traktoren-Clubs ATC Hohenwepel und Umgebung. Am Samstag, 9. Februar, fand die Generalversammlung im Vereinsgasthof Josef Wittkopp statt. In gewohnter Gelassenheit eröffnete der 1. Vorsitzende Johannes Reineke pünktlich die Generalversammlung. Die 76 anwesenden Mitglieder erwarteten gespannt die Ergebnisse des Jahres 2018 ab, und die stellvertretende Schriftführerin Annegret Reineke ließ noch einmal die Aktivitäten des Clubs Revue passieren. Sie bedankte sich besonders bei den vielen aktiven Mitgliedern für das gute Gelingen im vergangenen Jahr. Simone Borgmann als langjährige Kassiererin betonte das gute Ergebnis des letzten Treckertreffens und freute sich über die guten Einnahmen. Dass der Club keine Nachwuchssorgen hat, bemerkt man an den anschließenden 10-jährigen Ehrungen. Die fünf anwesenden Mitglieder bekamen von Vorsitzenden jeweils eine Ehrennadel angesteckt. Besonders Stolz zeigten gerade die drei Jugendlichen ihre Auszeichnung vor. Zu den besonderen Aktivitäten in diesem Jahr gehört auf jedem Fall die organisierte Busfahrt zum Traktorpulling nach Fürchdorf. Auch in diesem Jahr findet wieder das 29. Alt-Traktoren-Treffen am 24. und 25. August auf dem Hof von Johannes Reineke statt. Selbstverständlich fährt der Club mit seinen Traktoren zu den befreundeten Vereinen und unterstützt dort die jeweilige Gemeinschaft. Dass der ATC nicht nur feiern kann, bemerkten die Veranstalter der großen Demo gegen die Schließung der Zuckerfabrik. Etliche Mitglieder fuhren im Konvoi mit und werden auch verstärkt bei der Mahnwache am Donnerstag, 21. Februar, vor den Toren der Zuckerfabrik gegen die Schließung des Standortes Warburg demonstrieren.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de