Warburg (red). Vom 10. bis 12. Februar 2023 findet in der Landvolkshochschule Hardehausen das Seminar „Gesundheitsförderung und Schmerzreduktion durch Qigong und Tai Chi“ statt. Der langjährige Tai Chi- und Qigong-Lehrer Werner Farke führt in die theoretischen Grundlagen des Tai Chi und Qigong ein. Die Teilnehmenden lernen außerdem eine Fülle an praktischen Übungen, die sie im Alltag anwenden können. Die auf Ruhe ausgerichteten Übungen des Tai Chi und Qigong können dabei helfen, Stress abzubauen, die Bewegungs- und Koordinationsfähigkeit zu trainieren, die Vitalität zu steigern und Schmerzen zu reduzieren.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Alle Seminare werden nach den aktuell geltenden Corona-Schutzverordnungen durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg, 05642/9853-200, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.lvh-hardehausen.de