Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Der Reiterverein St. Georg Diemeltal veranstaltet am Donnerstag, 20. Juni, und am Samstag, 22. Juni, auf der vereinseigenen Reitanlage in Germete ein Dressur-, Spring- und Voltigierturnier. Symbolfoto: Pixabay

Germete (red). Der Reiterverein St. Georg Diemeltal veranstaltet am Donnerstag, 20. Juni, und am Samstag, 22. Juni, auf der vereinseigenen Reitanlage in Germete ein Dressur-, Spring- und Voltigierturnier. Am Donnerstag bildet eine A-Dressur um 8 Uhr die Auftaktprüfung für das diesjährige Fronleichnamsturnier. Es folgt eine L-Dressur um 9.15 Uhr. Ab 12.30 Uhr geht es auf dem Springplatz mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A, einer Prüfung für junge Turnierpferde, weiter. Im Anschluss stehen eine Stilspringprüfung der Klasse A, ein A-Springen sowie eine Stilspringprüfung der Klasse L auf dem Programm. Höhepunkt am Donnerstag auf dem Springplatz ist das ab 19.15 Uhr stattfindende L-Springen nach Fehler/Zeit. In der Reithalle wird am Donnerstag ab 11 Uhr parallel ein Voltigierturnier durchgeführt. Hier finden sechs Voltigierprüfungen mit unterschiedlichsten Anforderungsprofilen statt. Nach zwei Prüfungen auf dem Holzpferd, Doppel-Kreativ-Kür und Trio-Kreativ-Kür, wird ab 13:20 Uhr auf den Pferden voltigiert. Auf dem Programm stehen die Prüfungen Schritt-Schritt-Mini, Schritt-Schritt-Maxi und Galopp-Schritt-Mini. Den krönenden Abschluss bildet die um 17.20 Uhr beginnende Galopp-Schritt-Maxi-Prüfung. Im Anschluss findet eine große Platzierung aller Voltigierprüfungen in der Reithalle statt. „Den Turniersamstag haben wir in diesem Jahr den jungen Nachwuchsreitern gewidmet“, berichtet Nadja Blömeke, Aktivensprecherin des Reitervereins. Um 9.30 Uhr beginnt der Reitertag mit einem Reiterwettbewerb der Jahrgänge 1997 und älter. Es folgen ein Reiterwettbewerb Schritt-Trab sowie ein Reiterwettbewerb der Jahrgänge 2013-1998. Im Anschluss werden die Sieger und Platzierten des Dressurreiterwettbewerbs, des Dressurwettbewerbs Kl. E und des Führzügelwettbewerbs ermittelt. Ein Springreiterwettbewerb sowie ein Stilspringwettbewerb folgen, bevor die Prüfung Fun Trail – ein Geschicklichkeitswettbewerb – den Abschluss des Reitertags bildet. „Da spontane Nennungen auf dem Reitertag noch zulässig sind, gibt es keine Startzeiten der einzelnen Prüfungen. Die Prüfungen finden in der veröffentlichen Reihenfolge statt“, erklärt Sarah Liese, 1. Schriftführerin des Reitervereins. Alle Zeiteinteilungen des Fronleichnamsturnieres sind zudem auf der Homepage des Reitervereins www.rv-diemeltal.de sowie auf der Facebook-Seite des Reitervereins veröffentlicht. Der Veranstalter freut sich auf spannende Wettkämpfe und lädt alle Reitsportbegeisterten herzlich ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.



Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255