Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Warburg (red). Lindy Hop bedeutet Tanzvergnügen und pure Lebensfreude. Im 60. Jahr seines Bestehens möchte der Tanzclub Warburg einen Einsteiger Workshop Lindy Hop anbieten.

Lindy Hop was ist das ?

Lindy Hop entstand Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts in den Ballrooms des schwarzen Harlem / New York. Er ist ein Swing-Tanz und gilt als Vorläufer des Boogie-Woogie, Rock n´ Roll und des Jive. In den 30er und 40er Jahren wurde der Tanz in den ganzen USA populär und gelangte durch verschiedene Tanzformationen auf die Bühnen und Kinoleinwände des ganzen Landes. Nach dem Krieg änderte sich der Musik-Stil. Die Ära der großen Big-Bands ging zu Ende und auch der Tanz geriet fast in Vergessenheit. Erst Mitte der 80er Jahre entdeckte die tanzbegeisterte Jugend den Lindy Hop wieder und machte sich auf die Suche nach noch lebenden Mitgliedern der Tanzgruppen aus den 30er und 40er Jahren und baten diese Ihnen den Tanz zu unterrichten. Seit Beginn des 21 Jahrhunderts verbreitet sich der Lindy Hop weltweit und hat mittlerweile eine eingeschworene Fangemeinde.

Lindy Hop ist ein Paartanz der die Lebensfreude seiner Zeit widerspiegelt. Die geschlossene Tanzhaltung wird durch sogenannte Swing Outs aufgebrochen und lässt somit viel Raum für Improvisationen. Es wird munter zwischen 6-Count und 8-Count Schritten gewechselt, es werden zudem Elemente des Stepptanzes oder des Charleston eingestreut oder sogar akrobatische Sprünge, die sogenannten Arials.

Der Workshop

Der Warburger Tanzclub möchte mit seinem Wochenendworkshop die Gelegenheit bieten in die Welt des Swing-Tanzes einzutauchen. Der Kurs findet am Samstag den 9. April und Sonntag den 10. April jeweils in der Zeit von 15 bis 17:30 Uhr statt, unterbrochen von circa 30 Minuten Pause. Gelernt wird das 6-count und 8-Count Footwork, Leading und Following sowie erste Einstiegsfiguren mit denen man sich schon auf die Tanzfläche wagen kann.

Sollte nach dem Workshop ausreichend Interesse bestehen kann sich der TC Warburg vorstellen sein wöchentliches Programm mit einen Lindy Hop Kurs zu erweitern und auch eine regelmäßigen Social Dance durchzuführen. Informationen sind auf der Homepage www.tanzclub-warburg.de zu finden.  Anmeldung per Mail oder Telefon unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., oder 0160- 97209949 (Peter Keil).

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255