Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Samstag, 22. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Eva Basan und Michael Strumpen (2. Platz, Boulefreunde Wehrden), Geraldo Swania und Helmut Schwuchow (Sieger, Team Weser-Bogen Beverungen), Jürgen Berkenhoff und Birger Frewert (3. Platz, Schelpe-Bouler Brenkhausen). In der Mitte Turnier-Organisator Winfried Gawandtka (Bouletten Borgentreich).

Borgentreich (red). Sieger des Frühjahrs-Boule-Turnieres der „Bouletten“ aus Borgentreich auf dem Boulodrom in Körbecke war einmal mehr Geraldo Swania (73) vom Team Weser-Bogen aus Beverungen mit seinem Spielpartner Helmut Schwuchow. Mit 5 Siegen und 34 Saldopunkten setzten sich die beiden von ihren Konkurrenten Eva Basan und Michael Strumpen (Boulefreunde Wehrden) ab, die neben 5 Siegen nur 28 Saldopunkte aufweisen konnten. Die beiden Wehrdener hatten den gläsernen REWE-Cup voriges Jahr gewonnen. Auf dem 3. Platz rangierten mit nur 2 Saldopunkten weniger Jürgen Berkenhoff und Birger Frewert von den Schelpe-Boulern Brenkhausen.

Zu Beginn des Turniers hielten alle Teilnehmenden in einer Schweigeminute inne und gedachten ihres Boulefreundes Dr. Matthias Buck (früher Beverungen), der wenige Tage zuvor in seiner Wahlheimat Halle/Saale mit nur 62 Jahren verstorben war. Der beliebte, erfahrene und versierte Bouler Buck (Kennzeichen: großer Strohhut) kam immer wieder gerne zu Turnieren in den Kreis Höxter und gewann manchen Wettkampf (2019 WBD-Cup, 2021 Triplette-Turnier). Auch überregional war Matthias Buck erfolgreich, so errang er erst 2022 die Boule-Landesmeisterschaft „Ü 50“ für Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Was war mit den Lokalmatadoren los? Die erfolgsverwöhnten „Bouletten“ der BSG Borgentreich erscheinen im Gesamt-Ranking mit dem Team Karsten Engelhardt/Thies Hoffmann erst auf dem 5. Platz. Dabei hatten die beiden nur eine Woche vorher (wir berichteten) das Saison-Eröffnungsturnier im Schlosspark Wehrden gewonnen. Auch weitere Hoffnungsträger der Orgelstädter tauchen erst im letzten Drittel auf. „Irgendwie war der Wurm drin“, kommentierte einer der Spieler das Gesamtergebnis.

Dabei waren die Gesamtverhältnisse des Tages einwandfrei: Herrlich sonniges Frühlingswetter mit recht hohen Temperaturen, eine ausreichende Versorgung mit Speisen (Buletten frisch aus der Pfanne mit Salat) und Getränken, die den 31 Doublette-Teams gefiel. „Mit den Freunden des VfB Körbecke verstehen wir uns gut“, berichtet Turnier-Chef Winfried Gawandtka, „wir haben hier Platz für 16 Boule-Bahnen sowie das große Spielerheim im Hintergrund. So sind wir in der dankbaren Lage, das derzeit größte Bouleturnier im Kreis Höxter ausrichten zu können.“ Wie beliebt diese Turniere sind, zeigt ein Blick auf die Starterliste. Dort sind nicht nur Boulefreunde aus dem Kreis Höxter vertreten, sondern auch aus den angrenzenden Regionen, wie z.B. aus dem Raum Kassel, dem Hochsauerlandkreis oder dem lippischen Schieder. „Da man sich freundschaftlich gegenseitig einlädt“, so der Turnierleiter, „kommen unsere Bouler auch mal zu deren Turnieren und lernen andere kennen.“

Gespielt wurde im bekannten Schweizer-System in insgesamt 6 Runden zu 40 Minuten Spielzeit, das Ralph Striewe am Computer entsprechend „fütterte“. Der PC sorgte auch dafür, dass kein Team noch ein Mal gegen denselben Gegner antreten muss. „Kein Team ging ohne einen Sieg vom Platz“, so Striewe, „die meisten konnten 2 oder 3 Siege verzeichnen.“ Häufig wären auch Ergebnisse wie 13:0 bis 13:2 zu notieren gewesen.

Als nächstes Turnier laden die Beverunger die Damen am Sonntag, 25. Juni, zu einem speziellen Damen-Turnier in die Weserstadt ein. Weitere Informationen im Netz unter www.boule-wbde.jimdosite.com

Foto: BSG Borgentreich e.V.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255