Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Sonntag, 16. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Kreis Höxter (red). Elf Unfälle durch Schnee und Straßenglätte haben sich im Kreis Höxter in der Zeit von Mittwoch, 17. Januar, und Donnerstag, 18. Januar, ereignet.

Der von den Wetterdiensten angesagte Schneefall erreichte den Süden des Kreises Höxter am Mittwoch gegen 14 Uhr und zog dann allmählich nordwärts. Auf schneebedeckten und glatten Straßen kam es in den Abendstunden und bis zum nächsten Morgen zu insgesamt elf wetterbedingten Unfällen, bei denen es aber immer bei Blechschäden blieb. Personen wurden nicht verletzt.

Allerdings kam es bei geschlossener Schneedecke an manchen Stellen zu Verkehrsbehinderungen, da sich vereinzelt Lkw quergestellt hatten und nicht weiterkamen. Betroffen war insbesondere die Ostwestfalenstraße in Höhe Hohenwepel und im Bereich des Autobahnzubringers bei Warburg.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255