Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Sonntag, 16. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin und zwei weiteren leichtverletzten Personen kam es am Morgen des 20.01., gegen 10:50 Uhr in Höxter. Zum Unfallzeitpunkt überquerte eine 70-jährige Fußgängerin die B 64, in Höhe der Einmündung der Stummrigestrasse, an der dortigen Lichtzeichenanlage. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Pkw die B64 aus Fahrtrichtung Godelheim kommend. In Höhe der Fußgängerampel kam es dann zu dem Zusammenstoß mit der querenden Fußgängerin. Der Fußgängerin wurde dabei schwerverletzt. Der Fahrer des Pkw und dessen Beifahrerin wurden leichtverletzt. Aufgrund von Zeugenaussagen ist es hinreichend wahrscheinlich, dass die Fußgängerin die rotlichtzeigende Fußgängerampel missachtete. Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255