Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Samstag, 22. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Kreis Höxter (red). Am Samstag, 27. Januar, begleitete die Kreispolizeibehörde Höxter angemeldete Versammlungen in Bad Driburg, Warburg und Höxter. In Bad Driburg versammelten sich 300 Teilnehmende, um gegen Rassismus zu demonstrieren. Unter dem Motto "Warburg steht für Demokratie und Toleranz" fanden sich zudem ca. 2000 Personen auf dem Schützenplatz in Warburg ein. Von dort aus ging es fußläufig zum Marktplatz zur Kundgebung. Gegen 13 Uhr wurden beide Versammlungen durch die Versammlungsleiter beendet. In Höxter setzten sich um 13 Uhr ca. 300 Teilnehmende vom Bahnhof in Richtung Berliner Platz in Bewegung, um gegen die Ampelregierung zu demonstrieren. Gegen 15.45 Uhr wurde auch diese Versammlung vom Versammlungsleiter für beendet erklärt. Alle Versammlungen verliefen störungsfrei und friedlich.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255