Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Samstag, 22. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Das Weimarer Bläserquintett (von links): Tomo Jäckle (Flöte), Sebastian Lambertz (Klarinette), Frederike Timmermann (Oboe), Jacob Karwath (Fagott) und Stephan Schottstädt (Horn).

Warburg (red). Exzellente Holzbläserkunst erklingt am kommenden Samstag, 9. März, um 19:30 Uhr beim Warburger Meisterkonzert im Gymnasium Marianum.

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Elliot Carter, Claude Debussy und György Ligeti bringt das Weimarer Bläserquintett mit sich nach Warburg. Tomo Jäckle (Flöte), Frederike Timmermann (Oboe), Sebastian Lambertz (Klarinette), Stephan Schottstädt (Horn) und Jacob Karwath (Fagott) konzertieren bereits seit ihrer Jugend zusammen.

Auftritte in namhaften Konzerthallen

Zu den vielen Wettbewerbspreisen und Auszeichnungen, die das Weimarer Bläserquintett (WBQ) gesammelt hat, zählen der European Music Prize in Dubrovnik, der Internationale Kammermusikwettbewerb in Interlaken, Deutscher Musikwettbewerb und Internationaler ARD-Musikwettbewerb. Es folgten ausgiebige Konzertreisen durch In- und Ausland sowie Auftritte in namhaften Konzerthallen, darunter der Herkulessaal in München, die Kölner Philharmonie sowie das Schleswig-Holstein-Musikfestival, Mozartfest Würzburg und das Zermatt-Festival.

In der Hansestadt tritt das WBQ übrigens schon zum zweiten Mal auf: Vor zwölf Jahren spielten die sympathischen Musiker:innen bereits mit großem Erfolg in der Aula des Marianums, damals noch als Stipendiaten des Deutschen Musikrats.

Karten für das Meisterkonzert sind in der Tourist - Information (Neustadtmarktplatz), Hauptstraße 55, Telefon 05641 / 922 800 sowie an der Abendkasse erhältlich.

Mehr Informationen: www.warburger-meisterkonzerte.de  

Foto: wbq

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255