Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Freuen sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Vormittag - Die Veranstalter der Fallersleben-Rede vor dem Schloss Corvey: Bürgermeister Daniel Hartmann, Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey, Dr. Michael Stoltz , HVV-Vorsitzender Norbert Drews und Michael Meier von der VerbundVolksbank OWL.

Höxter (red). Er ist Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor mit dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendliteratur. Herbert Günther hält im Jubiläumsjahr die Hoffmann-von-Fallersleben Rede in Corvey. Die Veranstaltung zum Gedenken an den Dichter und Texter zahlreicher populärer Kinderlieder jährt sich in diesem Jahr bereits zum 20. Mal. Erstmalig findet diese nicht am 1. Mai, sondern am darauffolgenden Samstag statt. Der Ticketvorverkauf hat begonnen.

Mit der Fallersleben-Rede erinnert seit vielen Jahren der Heimat- und Verkehrsverein Höxter zusammen mit dem Herzoglichen Haus Corvey, der Stadt Höxter und dem Kreis Höxter an den Verfasser des „Liedes der Deutschen“. Der jeweilige Redner erhält zudem die mit 3.000 Euro dotierte Hoffmann-von-Fallersleben Plakette. Wichtigster Unterstützer ist hierbei die VerbundVolksbank OWL.

Das Gremium ehrt mit der Auszeichnung Personen, die sich in ihrer Arbeit mit Hoffmann von Fallerslebens Vermächtnis auseinandersetzen und im Sinne seines liberal-einheitlichen Bestrebens in Deutschland wirken. Anlass ist der Gedenktag des Amtsantritts des Dichters als Bibliothekar in Corvey am 1. Mai 1860. „Mit der Ehrung reiht sich Herbert Günther in eine Liste herausragender Persönlichkeiten ein: Bisherige Preisträger sind etwa der ehemalige Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Europaparlamentarier Elmar Brok, sowie zuletzt der katholische Theologe Hubert Wolf“, weiß Dr. Stoltz zu berichten. Seit vielen Jahren organisiert er mit weiteren Akteuren und viel Herzblut die Veranstaltung.

In der Corveyer Hoffmann-von-Fallersleben-Rede beschäftigt sich der Preisträger traditionell mit dem politischen, dichterischen oder wissenschaftlichen Vermächtnis von Hoffmann von Fallersleben. In diesem Jahr wird sich der in Göttingen geborene Herbert Günther in seine Rede mit dem Wirken Hoffmann-von-Fallerslebens als Kinderliedautor beschäftigen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Maximilian Krome an der Klarinette. Der in Marienmünster aufgewachsene Musiker ist Solo-Klarinettist der Deutschen Kammmerphilharmonie Bremen. Unterstützt wird er von der Solofagottistin Rie Koyama.

Die Hoffmann-von-Fallersleben Rede findet in diesem Jahr erstmalig am Samstag, 04. Mai ab 11 Uhr im Kaisersaal in Corvey statt.

Karten sind ab sofort in der Tourist-Information Höxter, Uferstraße 2 gegen eine Spende erhältlich. Wie jedes Jahr kommen diese einem vom Redner ausgewählten Zweck zugute. In diesem Jahr stellt Herbert Günther die auf der Veranstaltung zusammenkommenden Spenden der Organisation Reporter ohne Grenzen e.V. zur Verfügung.

Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalistinnen und deren Mitarbeitende in Gefahr sind. Als international tätige Nichtregierungsorganisation setzt sie sich für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Journalistinnen und Journalisten ein. Die Akteure kämpfen online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Zensur-Software und gegen restriktive Mediengesetze.

Foto: Stadt Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255