Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Warburg (red). Im Juni findet der Tag der Daseinsvorsorge statt. Zu diesem Anlass öffnen die Stadtwerke Warburg und das Kommunalunternehmen Warburg ihre Türen und bieten zwei Führungen am 21. Juni 2024 und eine Aktion für die Warburger Grundschulen an.

Bundesweit geben Stadtwerke und kommunale Unternehmen am Tag der Daseinsvorsorge einen Überblick über ihre Tätigkeiten, um die Daseinsvorsorge zu gewährleisten. Gemeinsam mit Mitarbeitenden der Stadtwerke Warburg und des Kommunalunternehmens Warburg können interessierte Bürgerinnen und Bürger den Hochbehälter in der Uhlenbreite sowie die zentrale Kläranlage besichtigen. Sauberes Trinkwasser aus der Leitung ist für viele selbstverständlich. Wie die sichere Versorgung mit Trinkwasser gelingt und wie die Entsorgung von Abwasser funktioniert, werden die Mitarbeitenden auf anschauliche Art und Weise erklären und vor Ort zeigen und erlebbar machen. Die beiden Führungen finden am Freitag, 21. Juni statt:

14.00 Uhr: Besichtigung des Hochbehälters Uhlenbreite (Treffpunkt: Uhlenbreite 8a) 14.00 Uhr. Besichtigung der zentralen Kläranlage Warburg (Treffpunkt: Zentrale Kläranlage Warburg, Kuhlemühler Weg, 34414 Warburg)

Die Teilnahme an den Besichtigungen ist kostenlos. Um eine Anmeldung per Telefon unter 05641 / 922430 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. wird bis zum 14. Juni gebeten.

Auch die Kleinsten werden mit dem Tag der Daseinsvorsorge vertraut gemacht. Wie stellen sich Kinder unsere sonnige Zukunft vor? Wie entsteht Strom aus der Sonne? Die Stadtwerke Warburg veranstalten zum Tag der Daseinsvorsorge mit den dritten Klassen der Warburger Grundschulen einen Malwettbewerb zum Thema „Sonnige Zukunft“. Dabei sollen sich die Kleinsten mit einem Thema auseinandersetzen, mit dem sie auch schon in ihrem Alter konfrontiert werden. Mit Hilfe der Sonne erzeugen viele Eltern bereits selbst Energie. Neben Photovoltaik auf den Dächern gibt es mittlerweile auch große Anlagen auf Feldern. Die Kunstwerke der Kinder können bis zum 21. Juni 2024 bei der Stadtwerke Warburg GmbH abgegeben werden. Die Prämierung der Bilder wird Anfang Juli stattfinden. Tolle Preise warten auf die Gewinner der Plätze 1-3. Zudem erhält jede teilnehmende Klasse einen Gemeinschaftspreis!

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255